der Altrhein

 

 

 

Beschreibung

 

Den Altrhein gibt es schon seit je her. Jedoch wurde er in der Zeit der Rheinbegradiegung und den Bau der Staustufe in den Jahren 1972-1976 immer wieder leicht verändert.

 

Der Altrhein auch Rheinniederungskanal genannt schlängelt sich auf Hügelsheimer Gemarkung von der Natorampe in Richtung Erländersee über das Gschläh weiter zum Sportplatz, wo er in den 50iger Jahren unterirdisch in Form eines Rohres verlegt worden war.

 

Danach trifft er auf den Altrheinsteg und fließt weiter gen Wörth und ,,Schmuusbrugg,,. Vorbei an der Obstanlage der Gemeinde trifft sich die Grenze in der Nähe der Goldbrücke in Iffezheim.

 

Dieser Fluss weist auf einen hervorragenden Fischbestand auf, kann aber im Sommer, durch hohes Verkrauten, welches durch das Niedrigwasser sehr gut gedeihen kann, an einigen Stellen leider nicht befischt werden.  

 

 

Lage

 

 

 

Bilder

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ASV Hügelsheim e.V.