Herzlich willkommen beim

Angelsportverein Hügelsheim e.V.

Termine

Familientag am 02.06.2018 ab 10 Uhr am Wörthsee Hügelsheim

Fischerfest Aufbau am 11. und 12.07.2018 ab 17 Uhr, am 13.07. ab 13 Uhr und am 14.07. ab 9 Uhr Zeltdachhalle Hügelsheim

Fischerfest am 14.,15. und 16. Juli 2018 in der              Zeltdachhalle                      Hügelsheim                    

News

 

 

Hier finden Sie uns...

 

 

 

Familientag

 

Am 02. Juni wird der Verein wieder den Familientag mit Forellenfischen am Wörthsee veranstalten. In diesem Zuge möchten wir einerseits unseren Mitgliedern Danke sagen und andererseits möchten wir die Kameradschaft stärken und Euch mit Familie einen schönen Tag bieten.

 

Dieser wird mit einem Hegefischen von 10-12 Uhr starten. Die kostenlosen Startplätze könnt Ihr ab 9 Uhr selbst auswählen. Ab 13 Uhr dürft Ihr Euch und Eure Familie über leckeres Essen vom Grill freuen. Die Kosten für Essen und Getränke übernimmt selbstverständlich der Verein. Über eine Salatspende würden wir uns aber trotzdem freuen. Nach dem Mittagessen dürft Ihr Euch über viele Stunden der Geselligkeit so wie Spiel und Spaß rund um den See freuen.

 

Eine Anmelduhng ist zwingend notwendig. Wir freuen uns auf Euren Besuch.

 

 

 

Ergebnis Anangeln

 

Gestern trafen sich rund 30 Angler zum traditionellen Anangeln am Krigersee bei Söllingen. Sie trafen sich um den Bestand und das Aufkommen von Fischarten zu kontrollieren. Hierbei konnten 3600 Gramm analysiert werden. Unter den Fängen waren hauptsächlich Ukeleien, Rapfen, Rotaugen, Alande und Barsche zu finden. Beeindruckend war die geringe Anzahl der nicht heimischen Schwarzmeergrundeln. Zu beobachten war auch, dass keine Brassen an den Haken gingen. Dies schlossen die Gewässerwarte auf den momentanen Laichvorgang dieser Art zurück. Den Anglern machten die immer wieder auf kommenden Böen mit Spitzen bis zu 50 km/h zu schaffen und so betitelte man den Slogan der kameradschaftlichen Veranstaltung als "vom Winde verweht". Dabei schien Daniel Müller dies am wenigstens ausgemacht zu haben. Den mit 650 Gramm konnte er das meiste Gewicht vorweisen und geht nun in der vereinsinternen Meisterschaft mit 12 Punkten in Führung. Dicht gefolgt von Philip Schell mit 570 Gramm (10 Punkte) und Walter Ludwig mit 440 Gramm (8 Punkte) geht es zum Königsfischen am Erländersee am 22. Juli 2018. Auch bei unserem Nachwuchs wurde erfolgreich geangelt und so erreichte der Jugend-Vereinsmeister Jannis Zimpfer mit 240 Gramm den ersten Platz. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern recht herzlich.

 

 

 

Anangeln

 

Alle guten Dinge sind drei! Und so treffen wir uns zum Saisonstart wiedermal am Kriegersee bei Söllingen. In den letzten beiden Jahren waren die Fänge am Anangeln nur überaus dürftig. Dennoch wissen unsere Gerätewarte über den Fischbestand und beziehen Ihre Entscheidung auf sehr gute Fangergebnisse in den Wochen vor den vergangenen Hegemaßnahmen. Lediglich die bescheidenen Verhältnisse von oben machten den Anglern einen Strich durch die Rechnung. Und so hoffen wir beim dritten Mal auf einen gnädigen Wetterfrosch. Wie immer ist eine Handangel gestattet. Die Technik, mit der die Friedfische überlistet werden sollen, ist frei wählbar. Mit zwei ersten Plätzen hat sich die Feederrute in der Vergangenheit aber sehr bewährt gemacht. Das Hege- und Gemeinschaftsfischen findet am 06.05.2018 von 8-11 Uhr statt. Die kostenlose Kartenausgabe ist ab 6:30 Uhr direkt am See, siehe Karte.Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Natürlich würden wir uns über eine rege Teilnahme von aktiven und jugendlichen Mitgliedern sehr freuen. Alle Anderen sind natürlich zum Zuschauen herzlich eingeladen. Im Anschluss treffen wir uns zum gemeinsamen Austausch und Auswerten der Fangergebnisse am Erländersee. 

 

 

 

Bilder Backfischessen

 

 

 

Backfischessen

 

 

 

Hier finden Sie uns...

 

 

 

Wir suchen Verstärkung für unsere Jugendgruppe

 

 

 

ASV auch im Vogelschutz tätig

 

neben der Hege und Pflege unserer Gewässer beteiligen wir uns auch am Vogelschutz. So konnten einige Mitglieder rund 10 gespendete Nistkästen für die kommenden Wandervögel rund um unsere Seen und Flüsse an Bäumen anbringen. Nun werden wir im Laufe des Jahres beobachten welche Vogelarten Ihre schönen und neuen Häuschen beziehen. Ein herzlicher Dank geht an alle Unterstützer dieser naturvebundenen Sache.

 

 

 

Gewässerpflege Erländersee

 

Am vergangenen Samstag waren wieder einige Mitglieder fleißig und unterstützten uns bei der Hege- und Pflegemaßnahme am Erländersee. Neben zurückschneiden von Bäumen und Hecken wurde auch Altholz entsorgt. Für den kommenden Winter wurden gefällte Bäume, die tot waren, zu Brennholz verarbeitet. Für die zukünftige Fischbrut wurden im Bereich des Anglersteges Laichhilfen in Form von Tannenbäumen eingebracht, welche sich in den Jahren zuvor als sehr bewährt dargestellt haben. Wir danken allen Helfern für die geleistete Arbeit. Der nächste Einsatz wird am 10.03. stattfinden...

 

Mit einem Klick auf das Foto finden Sie noch weitere Impressionen des Tages.

 

 

Bericht zur Jahreshauptversammlung

 

An der 53. Jahreshauptversammlung des Angelsportvereins Hügelsheim im Feuerwehrhaus nahmen 40 Mitglieder teil. Im weiteren Verlauf des Abends durften Sie Zeuge eines intakten Vereins werden. Denn die einzelnen Vorstandsmitglieder konnten nur Gutes aus dem Jahr 2017 berichten.

 

Zunächst begann die Versammlung aber mit der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Wieland Frank. Er hieß neben den aktiven und passiven Mitgliedern auch einige Ehrenmitglieder als auch den Ehrenvorsitzenden Rudolf Rieger und Helfer der freiwilligen Feuerwehr, denen wir für die Bewirtung herzlich danken, willkommen.

 

Endschuldigen musste er Vorstände die privat bzw. krankheitsbedingt ausgefallen waren. Unsere Freunde aus Sachsen wurden anhand der langen Anreise natürlich auch endschuldigt. Weiter dankte Frank allen Unterstützern und deren Familien für das vergangene Jahr, so wie Gönnern, Spendern, Sponsoren, Firmen und der Gemeinde, die leider keinen Vertreter an diesem Abend stellen konnte.

 

Ein ganz wichtiger Punkt ist immer das Gedenken an verstorbene  Mitglieder. So wurde in einer Minute inne gehalten.   

Unter Tagesordnungspunkt 2 durfte der Schriftführer den ausführlichen Geschäftsbericht aus 2017 vortragen, nach dem die Berichte des Kassiers und Kassenprüfers folgten. Die Kasse wurde daraufhin einstimmig entlastet. Sie befände sich in einem tatenlosen Zustand und wird sehr gut geführt, so die Worte der Prüfer.

 

Im Anschluss wurde der Bericht der Jugendwarte präsentiert. Im Rückblick der Gewässerwarte wurde näher auf die PFC Problematik hingewiesen und das Teile des Altrheins davon belastet sind.

 

Die ASV eigenen Gerätschaften wurden über das Jahr immer wieder gewartet und befinden sich in gutem Zustand. Im Bericht wurden auch die sehr guten Arbeitseinsätze während und um den Festen gelobt.

 

Nach dem eher trockenen Teil der Versammlung stand aber der einstimmigen Entlastung nichts mehr im Wege. Diese Übernahm Rieger und lobte darin die funktionsfähige Vorstandschaft. Es ist Ihm eine Ehre, dass der Verein so zusammenhält und problemlos funktioniere.

 

Nach einer kurzen Pause durften noch einige Ehrungen übermittelt werden. Für 40 Jahre Mitgliedschaft konnte Fritz Lorenz die goldene Ehrennadel und Urkunde in Empfang nehmen. Tobias Krämer, der nun auch schon 25 Jahre dabei ist freute sich über die silberne Nadel. Dieselbe in Bronze bekam Jan Birnegger überreicht. Seinem Vater Thomas, der uns im Januar 2017 verließ durfte für 26 Jahre Vorstandschaft mit einem Präsent gedankt werden. Roland Groß wurde für seine Leistung am Königsfischen als 1. Ritter ausgezeichnet.

 

Unter dem Punkt Neuwahlen wurden folgende Ämter einstimmig bestätigt: Andre Reinbold (2. Vorsitzender), Bernd Zimpfer (Kassier), Armin Leppert (Gewässerwart), Adrian Schneider (Gerätewart), Martin Hegmann (Beisitzer), Rudi Schaufler (Beisitzer). Als Kassenprüfer konnte Reinhard Feßler (37 Ja, 3 Enthaltungen) gewählt werden. Neu in der Vorstandschaft dürfen wir das langjährige Mitglied und Eigengewächs Markus Wurz als Jugendwart begrüßen.  

 

Die Vorstandschaft stellte einen Antrag der wie folgt lautete: Die einmalige Aufnahmegebühr von jetzigen 125€ für Nicht-Ortsansässige Neumitglieder soll auf die einmalige Aufnahmegebühr von 60€, welche bereits für Ortsansässige gilt, angepasst werden. Nach einer angepassten Begründung des Antrages entschied sich die Versammlung dafür. Die Änderung tritt zum 01.02.2018 in Kraft.

 

Unter Punkt Verschiedenes wurde auf das Rundschreiben per Mail, die vereinseigene Homepage und Facebook, als auch auf eine in Bearbeitung stehende Whats-App Gruppe hingewiesen. Durch diese Präsenz sieht die Vorstandschaft auf einen Infoabend ab. Auch auf die ganzjährige Schonzeit des Aals (bis 12/2018) wurde erinnert.

 

Mit einer Bildschirmpräsentation und vielen lustigen Angelvideos, so wie unzähligen Bildern des vergangenen Jahres, wurde die Versammlung mit guter Laune und einem dreifachen „Petri Heil„ beendet.  

 

 

Gewässerpflegen

 

Um unsere Gewässer wieder auf Vordermann zu bringen treffen wir uns hierzu im Frühjahr. Der erste Einsatz wird am 24.02.2018 am Wörthsee und er Zweite dann am 10.03.2018 am Erländersee sein. Zu beiden Pflegemaßnahmen treffen wir uns aber am Vereinsheim hinter der Zeltdachhalle. Nachdem dort der Anhänger mit Sägen, Astschneider usw. beladen ist, geht es weiter an das Wasser. Dort wird wie üblich der Uferbewuchs zu Recht geschnitten und Unrat entsorgt. Auch Laichhilfen sollen wieder eingebracht werden. Beginnen werden wir jeweils um 13 Uhr. Handschuhe und evtl. Schutzausrüstung wird empfohlen. Schon jetzt freuen wir uns über Eure Unterstützung.

 

Wilde Welten in der Grundschule

 

Eine besondere Überraschung für die beiden 3. Klassen der Nikolaus-Kopernikus Schule Hügelsheim hatte ASV-Mitglied Julia Göppert für die Grundschüler: Sie überreichte im Namen des Angelsportvereins den vom Landesfischereiverband und des Landesjagdverbandes herausgegebenen Schulkalender „Wilde Welten“. Der Kalender kann im Unterricht als Lernmittel eingesetzt werden und veranschaulicht so mit seinen Tiermotiven den Kindern unsere heimische Tierwelt. Vielen Dank Julia!

 

Jahreshauptversammlung

 

Mit der Jahreshauptversammlung am 20.01.2018 möchten wir zugleich das vergangene Jahr abschließen und mit dem neuen Geschäftsjahr beginnen. Zunächst wird es einen ausführlichen Bericht über das Vereinsleben 2017 geben.

 

Konkreter werden im Anschluss die einzelnen Berichte der Vorstandspositionen vorgetragen. Selbstverständlich werden wir Euch auch über die Zahlen und Fakten von Einnahmen und Ausgaben informieren. Nach der Entlastung der Kasse und des Vorstandes gehen wir zum Punkt Neuwahlen über. In 2018 stehen folgende Personen zu Wahl: Andre Reinbold, Bernd Zimpfer, Alexander Göppert, Armin Leppert, Adrian Schneider, Martin Hegmann und Rudi Schaufler. Alexander Göppert hat uns schon vor einigen Wochen mitgeteilt, dass er sein Amt als Jugendwart aus privaten und beruflichen Gründen nicht mehr weiterführen kann.

 

Einen Nachfolger haben wir bereits gefunden, welchen wir an der Versammlung bekannt geben werden. Auch auf Anregungen und Vorschläge Eurerseits möchte wir eingehen. Daher habt Ihr bis spätestens 14.01.2018 Zeit dies in Form eines Antrages an den 1. Vorsitzenden zu überbringen. Sendet uns dazu bitte eine Mail an: asv-huegelsheim@gmx.de

 

Zum Ende hin werden wir ausstehende Ehrungen durchführen und sonstige Fragen gerne für Euch beantworten, bis wir mit Impressionen aus dem letzten Jahr die Versammlung beenden. In Sachen Örtlichkeit werden wir diesmal einen anderen Weg einschlagen und uns im Haus der Freiwilligen Feuerwehr Hügelsheim (Gartenstr. 8) einfinden.

 

Bitte achten Sie darauf, dass die Tore der Feuerwehrzufahrt nicht mit parkenden Autos blockiert werden. Wir würden uns freuen, zahlreiche aktive, passive und jugendliche Mitglieder bei dieser wichtigen Veranstaltung begrüßen zu können.

 

 

Kartenausgaben

 

Für Euch haben wir wieder drei Termine bezüglich Kartenausgabe im Kalender platziert. Da es in der Vergangenheit aber immer wieder Nachzügler gab weißen wir nun darauf hin, dass es außerhalb der folgenden Termine keine Kartenausgabe mehr geben wird.

 

Solltest Du nun an keinem der Tage Zeit haben so kann mit Absprache von Andre Reinbold die Angelerlaubnis an einer der nächstgelegenen Veranstaltungen des Vereins abgeholt werden. Sondertermine wird und kann es nicht mehr geben, da es für uns zusätzlichen Verwaltungsaufwand bedeutet. Wir bitten um Dein Verständnis.

 

Die Ausgaben werden am 26.12.2017 und 06.01.2018 von 10-12 Uhr in der Schutzhütte am Erländersee stattfinden. Am 20.01.2018 kann nach der der Jahreshauptversammlung gegen 22 Uhr weitere Erlaubnisse ausgestellt werden. Zu den Ausgaben bitten wir Euch einen gültigen Jahresfischereischein, Mitgliedsausweis, Arbeitsnachweiskarte und wenn vorhanden, den Sportfischerpass, mit zu bringen. Die ersten drei genannten Unterlagen sind zwingend notwendig, damit wir Euch die Angelerlaubnis für 2018 ausstellen können.

 

In diesem Zuge können auch noch Schlüssel für den Erländersee (Kaution 40 €) erworben werden.

  

Anhand der Satzung weißen wir darauf hin, dass fehlende Arbeitsstunden neben den 10 geleisteten Pflichtstunden per Gebühr beglichen werden können. 

 

 

Bilder vom Kameradschaftsabend

 

 

 

Weitere Impressionen findet Ihr unter einem Klick auf das Bild.

 

 

Kameradschaftsabend

 

Das Jahr geht so langsam dem Ende zu und so möchten wir mit unseren Mitgliedern dieses gebührend ausklingen lassen. So laden wir recht herzlich zum Kameradschaftsabend am 16.12.2017 ein. Im Stile einer Weihnachtsfeier bieten wir ein drei Gänge Menü im Landgasthof zum Hirsch in Hügelsheim an. Bevor aber das leckere Überraschungsessen serviert wird, spricht der Vorstand den traditionellen Weihnachtsgruß aus. An diesem Abend möchten wir auch den erfolgreichen Anglern der diesjährigen Hege- und Gemeinschaftsfischen die jeweiligen Urkunden und Pokale übergeben. Ein weiterer Programmpunkt wird die Ehrung von langjährigen Mitgliedern sein, denen wir ebenfalls Urkunden, Anstecknadel und eine Ehrengabe überreichen werden. Selbstverständlich freuen wir uns aber auch über alle anderen Mitglieder. Egal in welcher Form für den Verein tätig ist natürlich auch die Familie gerne eingeladen. Für das Essen setzen wir einen Unkostenbeitrag von 10 € pro Person an. Wir freuen uns!

 

 Hier gehts zur Anmeldung

 

 

Fisch des Jahres 2018 - winziger Fisch mit großer Bedeutung

 

 

Informationen über Den Dreichstachligen Stichling und die Wahl zum Fisch des Jahres finden Sie hier

 

Ergebnis Raubfischangeln

 

Wir gratulieren zum Raubfischpokal !

 

Alex Göppert konnte diesen in dem 6-stündigen Fischen für sich gewinnen. Dabei trug er bei der Hegemaßnahme mit 3 Hechten und über 5000 Gramm das meiste Gewicht bei.

 

Den größten Fisch des Tages konnte aber Mike Hucker an Land ziehen. Ebenfalls ein Esox mit 89 cm und rund 4300 Gramm.

Auf Platz 3 landete Willi Dering mit einem kleineren Räuber von 1300 Gramm. Auch zu erwähnen ist ein Fang eines stattlichen Barsches von 42 cm und 1000 Gramm durch Philip Schell am Rhein.

 

Trotz des schlechten Wetters mit Regen und starkem Wind war die Ausbeute doch sehr zufrieden stellend. Wie auch im letzten Jahr konnten noch mehrere untermaßige Fische gefangen und wieder in die Natur zurück gesetzt werden. Die meisten "Torpedoförmigen" wurden wieder im Altrhein auf Hügelsheimer Gemarkung gefangen. 

 

Aber auch im Erländersee und Kernsee bei Iffezheim konnten die scharfzähnigen Räuber überlistet werden.

 

Wir bedanken uns bei allen Anglern und schließen das Fazit, dass unsere Gewässer und die der Pachtgemeinschaft einen sehr guten Hechtbestand aufweisen. 

 

Das komplette Energebnis gibt es hier.

Weitere Impressionen findet Ihr unter einem Klick auf das Bild.

 

 

Raubfischangeln

 

Wie jedes Jahr beendet das Raubfischangeln die Saison der Hegefischen. Leider muss das Fischen wegen terminlichen Überschneidungen um eine Woche vorverlegt werden. Das heißt, dass der diesjährige Raubfischkönig schon am Sonntag vom 22.10.2017 gekürt wird. An diesem Tag und das ist neu in diesem Jahr, dürfen sich die Angler nun an allen Gewässern des Vereins und der PG1 bewegen. Somit können insgesamt 9 verschiedene Gewässer von den Teilnehmern beangelt werden. Zur Anmeldung und Verpflegung treffen wir uns ab 8:30 Uhr in der Schutzhütte am Erländersee, dort findet dann auch das anschließende Wiegen der Fänge statt. Von 9-15 Uhr kann dann diesen besonderen Fischen nachgestellt werden. Die Angelseen und -Flüsse sind ROT gekennzeichnet. Wir hoffen, dass wir wieder viele aktive Angler begrüßen dürfen.

 

 

Bilder Helferfest

 

mit einem Klick auf das Bild finden Sie noch weitere Impressionen dieses Abends.

 

 

Helferfest

 

In diesem Jahr haben unsere Helfer wieder einmal außergewöhnliches geleistet. Gewässerpflegen, Aufbau und Abbau der Feste, Schichten über insgesamt 6 Tage, Hegemaßnahmen und vielem mehr waren Mitglieder und viele weitere freiwillige „Hände“ unsere Unterstützung. Viele haben sogar mehr geleistet als überhaupt verlangt wurde und darüber sind wir sehr, sehr glücklich. Dank Eurer Hilfe ist es möglich den Verein weiter aufrecht zu erhalten und die erfolgreichen letzten Jahre fort zu führen. Um nochmals persönlich Danke zu sagen laden wir Euch und Eure Familie zum diesjährigen Helferfest recht herzlich ein. Los geht es ab 18 Uhr am Erländersee. Für Euer leibliches Wohl wird natürlich bestens gesorgt sein - zum ersten Mal wird ein Speisewagen vor Ort sein, welcher frische Brathähnchen und Haxen zubereitet. Nebenbei möchten wir selbstgemachte Salate anbieten. Aber auch über eine Salatspende Eurerseits würden wir uns freuen. Das Essen so wie die Getränke gehen natürlich auf die Kosten des Vereins. Da wir diese aber nicht in Übermengen ordern können, bitten wir zwingend darum, Eure Anmeldung samt Personenzahl bis spätestens 08.10.2017 zu tätigen. Hier geht es zur Anmeldung. Wir freuen uns!

 

Seenachtsfischen

 

Anders als bei den üblichen Hegefischen, wo die Teilnehmer gegeneinander antreten, geht es beim Seenachtsfischen am Erländersee doch eher um den gemeinsamen Austausch am Wasser. Hierzu treffen wir uns am 23.09.2017 um 18 Uhr. Die Platzwahl und auch die Angelart ist jedem selbst überlassen. Ob auf Friedfisch oder Raubfisch – ganz egal! Für das leibliche Wohl ist natürlich auch bestens gesorgt. 

 

Fishermans Partner Rastatt

 

 

Seniorenstammtisch

 

Zum gemütlichen Beisammensein laden wir unsere Senioren und Rentner zum Anglerstammtisch an den Erländersee am 16.09.2017 ein. Während Kaffee und Kuchen und einem kleinen Abendessen darf ausgiebig gefachsimpelt werden. Solltet Ihr eine Fahrmöglichkeit benötigen so kannst Du uns gerne per Mail Bescheid geben: asv-huegelsheim@gmx.de

 

 

Arbeits-Einsatz/ Stunden

 

Trotz vieler Aktivitäten in den vorherigen Monaten gibt es noch Mitglieder denen Stunden fehlen. Hierzu möchten wir Euch nochmals Chancen geben, um diese aus zu gleichen. Zum einen wird es einen Arbeitseinsatz am 16.09.2017 geben. Dieser findet in der Zeltdachhalle ab 8 Uhr statt. Zum anderen könnt Ihr uns aber auch bei der Bewirtung während des Raubfischangelns helfen. Wir weisen auf die Bedingungen der Satzung hin, wo jedes Mitglied verpflichtet ist die Arbeitsstunden nach zu weisen. Sollte dies nicht der Fall sein, so können wir Euch für das Folgejahr leider keine Angelerlaubnis ausstellen. Bei Fragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.       Mail: asv-huegelsheim@gmx.de

 

Ergebnis Abangeln

 

Das Saisonfinale der Hegefischen hätte in diesem Jahr nicht spannender ausfallen können. Noch vor dem Kameradschaftsangeln konnten 9 Mitglieder theoretisch noch Vereinsmeister werden.

 

Aber zunächst möchten wir uns dem Abangeln widmen. Hier setzte sich ein langjähriges Mitglied mit großem Abstand durch und konnte seit vielen Jahren wieder das Treppchen besteigen. Es war Udo Müller der mit einer stattlichen Brasse, einigen Kleinfischen und 3580 Gramm das Match für sich entscheiden konnte.

 

Eine sehr gute Leistung zeigte auch erneut Markus Wurz. Er landete auf Rang zwei mit 950 Gramm. Dicht gefolgt vom Vereinsmeister 2016 Daniel Müller mit 890 Gramm. Und eben dieser darf den Titel nun an den zweitplatzierten Markus weitergeben. Denn in 3 Fischen konnte er 27 Punkte sammeln. Kassier Bernd Zimpfer landete auf einem hervorragenden zweiten Platz und darf sich mit 21 Punkten Vizevereinsmeister nennen. Während des nebligen Abangelns am Rhein bei Iffezheim konnten die 22 Teilnehmer rund 9000 Gramm Fisch zur Waage bringen.

 

Davon waren einige sehr große und handlange Rotaugen, ein paar Barsche und die unerwünschten Grundeln dabei. An den drei Hegefischen Anangeln, Königsfischen und Abangeln konnten die Gewässerwarte 16495 Gramm als Bestand aufnehmen. Die gefangenen Fische wurden für Besatzmaßnahmen und zum menschlichen Verzehr verwendet.

 

Auch bei der Jugend gibt es natürlich noch Titel zu vergeben. So sammelte Jannis Zimpfer mit 20 Gramm am Abangeln weitere 12 Punkte und darf sich somit auch in diesem Jahr wieder die Krone als Jugendvereinsmeister aufsetzen. Sein Bruder Timo landete mit 10 Punkten auf dem zweiten Rang. Neumitglied Silvan Steurer konnte an dieser Hegeveranstaltung seine ersten Erfahrungen sammeln und kam mit 10 Gramm auch prompt zu Platz 2.

 

So möchten wir den Gewinnern recht herzlich gratulieren und danken allen anderen freiwilligen Teilnehmern für die gute Unterstützung unserer Hegefischen.

 

Zum Endergebnis geht es hier.

 

Der Endstand der Vereinsmeisterschaft finden Sie hier.

 

Der Endstand der Jugendvereinsmeisterschaft finden Sie hier.

 

mit einem Klick auf das Bild finden Sie noch weitere Impressionen...

 

 

Ergebnis Königsfischen

 

noch vor einem Jahr war nicht klar ob das Hegefischen hätte stattfinden können. Gewitterwolken zogen damals über den Erländersee hinweg. Heute hingegen war das Wetter ein Traum, sonnig, ruhig, traumhaft - für die Angler. Denn den Fischen schien dies nicht so zu gefallen. Deshalb kamen von den 26 Anglern wohl nur rund 6000 Gramm zur Bestandsaufnahme.

 

Davon konnte Alexander Göppert das meiste Beitragen. Mit zwei schönen Rotaugen und einer großen Brasse erreichte er den Titel als Fischerkönig 2017 mit 2170 Gramm. Gefolgt von Roland Groß, welcher zum ersten Mal auf dem Treppchen stand, mit 1710 Gramm und somit 1. Ritter. Diesen Titel trug Daniel Müller in 2016. In diesem Fischen reichte es mit 1150 Gramm für Platz 3 und zum 2. Ritter. Weitere 6 Angler konnten den "Schneider Tag" bei den Seioren abwenden.

 

Überwiegend mit kleinen Rapfen und Rotaugen. Am meisten davon konnte Markus Wurz in den Kescher bekommen. Nach 2 von 3 Fischen führt er die vereinsinternen Meisterschaft, bevor es zum Shodown am 03.09.2017 am Rhein kommt.

 

Auch die Jugend war erfolgreich. Jannis zimpfer konnte zum vierten Mal in Folge die Kette der Jugendfischerkönige in empfang  nehmen. Sein Bruder Timo erangelte Rang 2. Herzlich möchten wir uns bei den freiwilligen Teilnehmer für die Unterstützung an dieser Hegeverantstaltung danken.

 

Zum Endergebnis geht es hier.

 

Der Stand der Vereinsmeisterschaft finden Sie hier.

 

mit einem Klick auf das BIld finden Sie noch weitere Impressionen...

 

 

Fischerfest

 

Ein hervorragendes Fischerfest liegt wieder einmal hinter dem Angelsportverein Hügelsheim. Über drei Tage hinweg konnten wir erneut hunderte Besucher in der Zeltdachhalle begrüßen. Herzlichen Dank für Ihr Kommen und Vertrauen in unsere Arbeit.

Zum Auftakt heizte die live Band Troubadix und DJ Andi den tanzwilligen Gästen ordentlich ein. Denn das war anhand der kühlen Sommernacht durchaus erforderlich. Mit den besten Hits von damals bis heute war dies aber kein Problem und so stand einem tollen Abend nichts mehr im Wege. Auch hinter den Theken war ordentlich Bewegung geboten, denn um ca. 2 Uhr waren die alkoholischen Getränke restlos ausverkauft. An dieser Stelle möchten wir uns bei der RA KA GE rund um die 1. Vorsitzende Marion Kühn für die tolle Arbeit bedanken.

 

Nur wenige Stunden später stand schon wieder der nächste musikalische Programmpunkt auf der Tagesordnung. Und so unterhielt uns über 2 Stunden der Musikverein Hügelsheim samt Vorstand Martin Siegel unter der Leitung von Siegfried Detschermitsch das Publikum. Neben vielen modernen Stücken wurden auch Klassiker gespielt. Unter großem Beifall beendeten Sie das wie immer gelungene Frühschoppen Konzert am Sonntagmorgen.

 

Auch die Vereine der Umgebung, also unsere befreundeten Angelkameraden, kamen zahlreich zu Besuch. So konnten wir uns über 20 Mannschaften und rund 60 Anglern freuen. In einem Hege- und Kameradschaftsangeln versuchten Sie Ihr Glück am Erländersee. Das meiste davon oder man kann es auch einfach Talent nennen, hatten wohl die Teammitglieder aus Bietigheim. Denn Sie konnten das Fischen mit dem ersten Platz und 8715 Gramm beenden. Dicht gefolgt belegte Ötigheim den zweiten Rang vor Addis Euroteam. Im Anschluss durften wir Ihnen die Siegerpokale in der Halle überreichen. Nicht nur bei den Senioren sondern auch bei der Jugend war Bietigheim am erfolgreichsten. Denn mit 1430 Gramm siegten Sie vor Plittersdorf und einer weiteren Bietigheimer Mannschaft. Insgesamt wurden rund 25 Kg Fisch gefangen.

 

An Tag Nummer drei verliefen die Stunden bis zum Abend hin etwas schleppend. Denn bei gemessenen 32 Grad Außentemperatur hielten sich die Leute, wie wir Angler auch meistens, am Baggersee auf. Dies war natürlich nur mehr als verständlich, dennoch konnten wir uns anhand der Tatsachen auch über den Montag im Großen und Ganzen nicht beschweren. So fanden die Teilnehmer des Seniorenkreises Fröhliches Altern trotzdem gefallen und Geschmack an unserer Vielzahl von Fischgerichten. Denn von Heringsbrötchen bis hin zum allseits beliebten Schollen- und Zanderfilet mit Kartoffelsalat brachten die fleißigen Bedienungen alles zu unseren Gästen, was diese glücklich machten.

 

Zu später Stunde und zum Festausklang luden wir die örtlichen Vereine zu den traditionellen Vereinswettkämpfen ein. Und so hieß es ab 19 Uhr wieder „Schlag den Verein“. Hierbei dreht es sich um verschiedene Spiele von Geschicklichkeit bis hin zur Ausdauer und besonderen Taktiken. So mussten die 8 teilnehmenden Mannschaften Spiele wie zum Beispiel Nagelduelle, Water Pong, Bierkrugschieben, Wakkelpartie, Bachlaufen und Schätzaufgaben absolvieren. Am besten schnitt dabei wieder die Feuerwehr ab. Denn Sie konnten zum zweiten Mal hintereinander die „Kämpfe“ gewinnen. Die Fußballer vom TuS Hügelsheim landeten auf dem zweiten Rang vor Ihren vereinsinternen Kameraden, den Turnern.

 

Zum Schluss dürfen wir aber diejenigen nicht vergessen, ohne die so ein großes Fest gar nicht zustande kommen würde. Daher möchten wir uns bei allen freiwilligen Mitgliedern und Helfern, die uns während, so wie bei Auf- und Abbau unterstützt haben bedanken. Durch die Zusatzbelastung, einer weiteren großen Veranstaltung mit unserer Teilnahme im Juni, war dieser Kraftakt nicht gerade selbstverständlich. Auch bedanken möchten wir uns bei den Hundefreunden und dem Carneval Club aus Hügelsheim sowie den Sanitätern des DRK Ortsverbandes. Auch unseren Sponsoren, wie Blechner Sicherheits- und Schlüsseldienst, Birnegger Landschaftsbau und Fishermans Partner gilt ein großes Dankeschön. Selbstverständlich möchten wir uns auch bei unseren Zulieferern und Firmen, wie der Brauerei Hatz um Getränkehändler Peter Rösinger, Uwes Fischlädle, Acoustics, PK Sicherheitsmanagement und der Gärtnerei Böttger bedanken.

 

VIELEN, VIELEN DANK für ein gelungenes Fest!

 

mit einem Klick auf das Bild finden Sie noch weitere Impressionen...

 

 

Fischerfest

 

 

Spargelfest

 

mit einem Klick auf das Bild finden Sie noch weitere Impressionen...

 

 

17. Hügelsheimer Spargelfest

 

Beim diejährigen Hügelsheimer Spargelfest vom 17.-18. Juni 2017 ist auch der Angelsportverein Hügelsheim wieder vertreten. Es erwartet Sie ein Auszug unserer besten Fischgerichte wie Zander-, Schollen-, Merlan und Seelachsfilet. Auch im Angebot für Sie sind Calamares, Fisch- und Lachsbrötchen, selbszubereiteter Kartoffelsalat und Pommes Frites. Als unser Highlight dürfen wir Ihnen unser gebratenes Lachsfilet mit Spargeln an feiner Hollandaise Soße und Petersilien Kartoffeln anbieten. Unseren Stand finden Sie in der Rheinstraße Ecke Römerstraße. Wir würden uns freuen wenn wir Sie in unserem neuen Festzelt begrüßen dürfen.

Weitere Infos zum Spargelfest finden Sie hier
 

 

Bericht zum Anangeln

 

Zum Saisonstart der Hegefischen des ASV Hügelsheim meinte es Petrus wie auch im Vorjahr nicht gut mit uns. Denn man konnte sagen, dass es während den drei Angelstunden permanent geregnet hat. Trotz der widrigen Wetterbedingungen und der noch kalten Wassertemperaturen kamen immerhin 21 Petrijünger an das Gewässer Kriegersee bei Söllingen. Umso länger das Fischen nun dauerte wurde den Angler immer mehr klar, dass es heute nicht viel Gewicht brauchte um in der vereinsinternen Wertung unter den ersten 10 zu landen.

 

Daher erreichte Bernd Zimpfer mit einem einzigen Biss und zugleich einer Brasse mit 600 Gramm den ersten Platz. Auch auf den darauffolgenden Rängen waren die Ergebnisse dürftig. Markus Wurz, der die meisten Fische gefangen hatte, landete auf Platz 2 mit 450 Gramm.

 

Der Fischerkönig aus 2016, Thomas Jelinko, komplettierte das Treppchen mit zwei schönen Barschen und 270 Gramm. Insgesamt wurden aber 1735 Gramm zur Bestandsaufnahme an den Erländersee gebracht. Sehr vielseitig war die Ausbeute dennoch. Neben den oben genannten Fischen konnten auch Rotaugen und die nicht erwünschten Grundeln gefangen werden. Nach dem Wiegen und Auszählen wurden die Tiere zum menschlichen Verzehr weiter gegeben.

 

Wir möchten uns bei allen Teilnehmer für die Unterstützung der Hegemaßnahme bedanken. Weiter geht es mit dem Königsfischen am 6. August.
 

 

Backfischessen

 

 

Backfischessen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ASV Hügelsheim e.V.